Guthirt

Todesfall

Todesfall

 

Wenn jemand zuhause gestorben ist, muss dies dem behandelnden Arzt mitgeteilt werden. Der Arzt bestätigt den Tod und stellt den Totenschein aus. Dieser ist dann auf dem Bestattungsamt der Stadt Zürich (Stadthaus) abzugeben.

Stirbt der Angehörige im Spital oder im Heim, leitet die Spital- oder Heimverwaltung die nötigen Unterlagen an das Bestattungsamt weiter. Beim Tod durch Unfall oder Suizid muss die Polizei beigezogen werden. Sie benachrichtigt dann den gerichtsärztlichen Dienst.

Pfarrei: Abschiedsfeier

Wenden Sie sich dafür bitte möglichst bald an das Bestattungsamt der Stadt Zürich. Dort werden Ihnen die Möglichkeiten der Beisetzung erläutert und mit Ihnen Ort, Zeit und Art der Beisetzung festgelegt, welche anschliessend unserem Pfarramt mitgeteilt werden.

Nicht-Kirchenmitglieder

Der Kirchenaustritt beinhaltet auch den Verzicht auf eine kirchliche Bestattung. Grundsätzlich gilt es, den Wunsch der verstorbenen Person zu respektieren. Wenn aber die Angehörigen Mitglieder der Kirche sind, muss nach einer angemessenen Lösung gesucht werden.

Suchen Sie, wenn sich solche Fragen stellen, das Gespräch mit einem unserer Seelsorger.

Kosten

Der Dienst der Kirche bei der Bestattung wird von Ihren Kirchensteuern bezahlt. Der Orgeldienst bei den Beerdigungsgottesdiensten zahlt die Kirchgemeinde Guthirt. Findet die Feier in einer Kapelle auf dem Friedhof statt, organisiert das Bestattungsamt aus einem Pool von Musikern eine Organistin, einen Organist. Findet der Gottesdienst in Guthirt statt, übernehmen die Guthirt-Kirchenmusiker oder Aushilfsorganisten, welche in unserer Pfarrei tätig sind, den Dienst. Wenn Sie zusätzlich eine Instrumentalistin oder eine Sängerin, einen Sänger wünschen, gehen die entsprechenden Kosten zu ihren Lasten.

Für Fragen können Sie sich ans Pfarramt wenden (Tel. 044 279 10 50).

Patientenvorsorge

Es macht Sinn, die Familienangehörigen mit genauen Angaben von Wünschen in ganz schwierigen Entscheidungs-Situationen zu entlasten.

Wenn Sie Fragen zur Patientenvorsorge haben oder froh sind, die Unterlagen mit jemandem gemeinsam auszufüllen, können Sie sich jederzeit bei uns melden (Tel. 044 279 10 50).