Guthirt

Herzlich willkommen bei uns in Guthirt

Wir sind eine mittelgrosse Stadtpfarrei (rund 4700 Katholiken) mit einem reichhaltigen Angebot in der Liturgie sowie der aktiven Familien-, Jugend- und Seniorenarbeit!

Stadtbekannt ist Guthirt für die gelebte Gastfreundschaft und Gemeinschaft, welche an zahlreichen Anlässen gepflegt wird.

Von ganzem Herzen laden wir Sie ein, bei und mit uns zu erleben, wie tragend, haltend und guttuend Gemeinschaft mit dem Fundament des Guten Hirten sein kann!

Pfarrer Beat Häfliger

Ersatzwahl in die Synode der römisch-katholischen Körperschaft des Kantons Zürich für den Rest der Amtsdauer 2015-2019 für die Kirchgemeinde Guthirt

Ersatzwahl in die Synode der römisch-katholischen Körperschaft des Kantons Zürich für den Rest der Amtsdauer 2015 - 2019 für die Kirchgemeinde Guthirt Für die aus der Synode zurücktretende Maria Decasper ist ein(e) Nachfolger(in) für den Rest der laufenden Amtsperiode 2015 - 2019 zu wählen. In Anwendung § 48ff. des GPR sind bis spätestens am 30. April 2018 Wahlvorschläge bei der Kir-chenpflege, Guthirtstrasse 3, 8037 Zü-rich, einzureichen. Wählbar ist jede stimmberechtigte Per-son, die ihren politischen Wohnsitz in der Kirchgemeinde hat. Der oder die Kandidat(-in) muss mit Namen und Vor-namen, Geschlecht, Geburtsdatum, Be-ruf, Adresse und Heimatort bzw. Staatsangehörigkeit auf dem Wahlvor-schlag bezeichnet werden. Jeder Vorschlag muss von mindestens 15 Stimmberechtigten der Kirchge-meinde unter Angabe von Namen, Vor-namen, Geburtsdatum und Adresse ei-genhändig unterzeichnet sein. Gegen diese Anordnung kann wegen Verletzung von Vorschriften über die po-litischen Rechte und ihre Ausübung in-nert 5 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Stimmrechts-rekurs bei der Rekurskommission der Römisch-Katholischen Körperschaft des Kantons Zürich, erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten.                                  Zürich, 22. März 2018                                                                          Kirchenpflege Guthirt

zum Schmunzeln

Ein Missionar gerät unter die Löwen. Furcht und Angst packen ihn. Was tun? Er schliesst die Augen und beginnt zu beten. Es passiert nichts. Lange wartet der Pater, schliesslich wagt er es, ein klein wenig das rechte Auge zu öffnen. Was sieht er? Die Löwen knien im Halbkreis um ihn herum und sprechen das Tischgebet!